Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

JBBL erneut mit Kantersieg

15.01.2019

 Bild: Erik Hillmer

Die JBBL der Baskets Juniors hat ihre starke Form erneut eindeutig unter Beweis gestellt. Bei den BG Göttingen Youngsters siegten die Oldenburger mit 110:39 und haben den Playoff-Einzug weiter in eigener Hand.

 

Dabei dominierte die an diesem Tag von Assistant Coach Vangelis Kyritsis trainierte Mannschaft über die gesamte Partie, sicherte sich enorme Vorteile im Rebounding und zwang die Gastgeber immer wieder zu Ballverlusten.

 

27:15 führten die Gäste nach zehn Minuten, ließen in den folgenden 20 Minuten dann nur noch zehn Punkte zu und führten nach drei Vierteln mit 64:25. Im letzten Abschnitt wurde der Erfolg dann extrem deutlich.

 

Anders als im leider falschen Scouting angegeben, konnten die Oldenburger ihre Spielzeit verteilen, brachten jeden Spieler 15 Minuten auf das Parkett und hatten in Philipp Hoos mit nahezu 30 Punkten ihren Topscorer. Besonders erfreulich für die Baskets Juniors war zudem das Comeback von Till Wagenfeld, der nach sechs Wochen Pause für die entscheidende Saisonphase wieder zur Verfügung steht.

 

„Wir haben eine sehr konzentrierte Vorstellung gezeigt, konnten unseren gesamten Kader lange auf das Parkett bringen. Leider war das Scouting in Göttingen fehlerhaft und bildet es nicht ab. Da muss ich Maik Habelt und seinem Team am Spieltag auch mal ein Kompliment aussprechen, wie hervorragend unsere Heimspiele immer organisiert sind und durchgeführt werden“, schaute Vangelis Kyritsis auf die Partie.

 

Der Kampf um die ersten beiden Plätze, die für den Einzug in die Playoffs berechtigen, bleibt derweil enorm umkämpft. Gleich vier Teams liegen auf den ersten vier Rängen aktuell mit 14 Punkten gleichauf. Der Oldenburger Vorteil könnte im Heimvorteil in den verbleibenden Spitzenspielen gegen Bremerhaven und Rostock liegen.