Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Stabilisator Philip Zwiener bleibt Baskets Akademie erhalten

26.06.2018

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB kann auch in der kommenden Saison auf die pure Erfahrung ihres Führungsspielers setzen. Philip Zwiener verlängerte seinen Vertrag für die kommende Spielzeit und wird weiterhin der Stabilisator für die Talente im Oldenburger Spiel bleiben.

Erfahrung, Übersicht und Uneigennützigkeit – drei Aspekte, die Philip Zwiener in den vergangenen beiden Jahren in das Spiel der Baskets Akademie eingebracht und damit seinen Mitspielern großes Selbstvertrauen und Ruhe vermittelt hat. Wie bedeutend Zwiener für die junge Mannschaft ist, war beispielsweise in seiner studienbedingten Abwesenheit im vergangenen Herbst zu spüren, als das ProB-Team einige enge Partien im letzten Viertel abgeben musste. In der kommenden Saison dürfte der Forward deutlich häufiger zur Verfügung stehen.

„Es ist ein Glücksfall für uns, dass Philip ein weiteres Jahr bei uns in Oldenburg spielen wird. Es ist enorm wichtig, dass die jungen Spieler einen erfahrenen Mann an ihrer Seite haben, der Sicherheit für die Mannschaft gibt. Gleichzeitig ist Philip trotz seiner Fähigkeiten bereit, sich zurückzunehmen und den Talenten Verantwortung zu geben“, ordnet der sportliche Leiter Srdjan Klaric die Verpflichtung ein.

Zwiener hatte in der vergangenen Saison 13 Spiele für die Baskets Akademie Weser-Ems absolviert, dabei 12,5 Punkte und 5,5 Rebounds im Schnitt erreicht. In seiner ersten Spielzeit, als der 32-jährige noch das komplette Programm mit dem Team absolvieren konnte, hatte der Forward 14,9 Punkte und 6,5 Rebounds erzielt.

„Ich freue mich sehr, dass Philip uns weiterhin zur Verfügung steht. Er gibt dem Team Sicherheit, kann mit seiner Qualität dem Spiel seinen Stempel aufdrücken, ordnet sich aber herausragend in die Mannschaft ein“, blickt Head Coach Artur Gacaev auf seinen Leistungsträger.