Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Souveräner Erfolg über Recklinghausen

08.08.2017

Die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB hat mit einer souveränen Vorstellung das letzte Heimspiel des Jahres für sich entschieden. Gegen Citybasket Recklinghausen siegten die Oldenburger mit 87:64.

Einen entspannten Abend erlebten Mannschaft und Fans am Samstagabend in der Haarenuferhalle. Zu keiner Zeit war der achte Oldenburger Saisonsieg gefährdet. Bereits zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 40:27 und bauten den Vorsprung bis zum Ende des dritten Viertels auf 65:39 aus. Erst im letzten Abschnitt ließ die Konzentration der Baskets Akademie dann nach, so dass die Gäste eine noch höhere Niederlage verhindern konnten.

Auf Seiten der Oldenburger waren es dieses Mal nicht die Führungsspieler Haris Hujic und Philip Zwiener, die dem Spiel ihren Stempel aufdrücken mussten. Besonders Marko Bacak dominierte unter den Körben, erzielte 20 Punkte und 12 Rebounds. Robert Drijencic erreichte 17 Punkte, während Lucien Schmikale 13 Zähler beisteuerte.

Nur in den ersten fünf Minuten verlief die Partie ausgeglichen, ein 9:2-Lauf sorgte dann bereits für klare Verhältnisse in der Haarenuferhalle. Haris Hujic traf aus der Distanz zum 21:13. Robert Drijencic sorgte im zweiten Viertel per Distanzwurf und mit zwei verwandelten Freiwürfen für die erste zweistellige Führung (34:23). Zur Halbzeit war die Begegnung beim Stand von 40:27 bereits vorentschieden.

Nach Wiederbeginn ließen die Gastgeber dann keine Zweifel mehr am Erfolg aufkommen. Jan Niklas Wimberg krönte aus der Distanz einen 13:0-Lauf zum Start der Halbzeit, der beim Stand von 53:27 endgültig für klare Verhältnisse sorgte. Mit einer konzentrierten Vorstellung in der Verteidigung erlaubten die Oldenburger den Gästen kaum gute Würfe und erstickten jeden Rhythmus.

Als Lucien Schmikale aus der Distanz zum 71:41 traf, musste Recklinghausen ein Debakel befürchten. Die Baskets Akademie Weser-Ems aber nahm nun ein wenig Tempo und Konzentration aus der Partie und erlaubte den Gästen damit das Ergebnis angenehmer zu gestalten.

Stimme zum Spiel:

Artur Gacaev: „Es war keine einfache Partie für uns. Wir sind aber mit der richtigen Einstellung und Konzentration in das Spiel gegangen. Besonders mit der Defensive bin ich heute zufrieden, wir haben aber insgesamt eine geschlossene Leistung gezeigt.“