Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

StreetBaskets4Life: OB Krogmann und Förderer eröffnen feierlich neuen Court

13.04.2018

Exakt um 11.43 Uhr nahm Oberbürgermeister Jürgen Krogmann am Freitagmittag den entscheidenden Schnitt vor: Flankiert von Hermann Schüller und den Förderern des Integrations-Projekts „StreetBaskets4Life“ durchtrennte Oldenburgs OB feierlich das Rote Band auf dem fertig gestellten Streetball Court an der Maastrichter Straße. „Sport steht für Zusammenspiel und Teilhabe, natürlich auch für Leistung – das alles über alle gesellschaftlichen Schichten hinweg“, sagte Krogmann bei der offiziellen Einweihung des Courts in seinem Grußwort. „Gerade Basketball hat da eine enorme Vorbildwirkung. Wir wünschen alles Gute mit diesem Projekt!“

 

Mit der Unterstützung zahlreicher Förderer - unter ihnen mit der EWE und LzO auch zwei  Hauptsponsoren der EWE Baskets - hat es sich der Baskets Akademie Weser-Ems e.V. zur Aufgabe gemacht, an den vier Standorten Oldenburg, Westerstede, Bad Zwischenahn und Rastede über das Thema Streetball jungen Menschen die gesellschaftliche Integration zu erleichtern.

 

"Die OLB sieht sich bei vielen gesellschaftlichen Themen in der Region in der Verantwortung“, so Patrick Tessmann, Vorstandsvorsitzender der Oldenburgische Landesbank AG. „StreetBaskets4Life wird ein belebendes Element in Oldenburg und umzu sein und bietet uns und allen Beteiligten die Chance, jungen Menschen über den Sport Hilfestellungen zu geben."

 

Über eine Crowdfunding-Aktion kamen Ende November letztes Jahr über 85.000 Euro von über 390 Unterstützern zur Finanzierung des Oldenburger Streetball Courts zusammen. Ein Meilenstein im Projekt „StreetBaskets4Life“, der gezeigt hat, wie groß der Rückhalt innerhalb der Gesellschaft ist.

 

"Als langjähriger Hauptsponsor der EWE Baskets wissen wir um die integrative Kraft des Basketballs“, so Gerhard Fiand, Vorsitzender des Vorstands der Landessparkasse zu Oldenburg, die sich bereits im Crowdfunding signifikant engagiert hatte. „Deshalb freuen wir uns, zusammen mit dem Baskets Akademie Weser-Ems e.V. dieses vielversprechende Integrations-Projekt für Oldenburg und die Region zu starten."

Insgesamt engagieren sich somit neun Förderer, um „StreetBaskets4Life“ zu einem Erfolgsmodell zu machen: die Landesparkasse zu Oldenburg, die EWE AG, die OLB, die pronovaBKK, Euroglas, Decathlon, Molten, Semco und Büfa.

„Als Namensgeber der EWE Baskets und langjähriger Hauptsponsor unterstützen wir das innovative Streetball-Projekt der Baskets-Akademie sehr gerne“, sagt Michael Heidkamp, Vorstand Markt der EWE AG. „Es trägt die Begeisterung für den Basketballsport über die Grenzen Oldenburgs hinaus in die Region und trägt dazu bei, dass junge Menschen über das gemeinsame Hobby anders aufeinander zugehen.“

 

In den kommenden Wochen und Monaten wird nun in Kooperation mit Schulen aus der Region eine Turnier-Serie mit vorgelagerter Trainingsphase durchgeführt, bevor es im August ein Final-Turnier auf dem Oldenburger StreetBaskets4Life Court geben wird.