Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Gegen Schalke 04 soll erster Saisonsieg gelingen

06.10.2017

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB will am Samstag (19 Uhr) am Haarenufer den ersten Saisonsieg einfahren. Mit dem FC Schalke 04 Basketball ist dabei ein Team zu Gast, das in der laufenden Saison noch ungeschlagen ist.

Ausgangssituation:

Der Saisonstart in der ProB verlief für die Mannschaft von Headcoach Artur Gacaev erwartungsgemäß nicht ohne Probleme. Die Mannschaft muss sich wie in jedem Jahr im Spielbetrieb finden. In der zweiten Partie in Bernau zeigten ersatzgeschwächte Oldenburger eine starke Vorstellung. Intensität, Energie und Spielweise stimmten über weite Strecken, am Ende musste die junge Mannschaft aber der kurzen Rotation Tribut zollen und verlor knapp.

Gegen Schalke 04 soll nun der erste Sieg gelingen, die Personalsituation ist allerdings weiterhin nicht einfach. Erneut dürften nur zwei echte Big Men zur Verfügung stehen. Zudem wird Philip Zwiener in den kommenden Wochen wegen eines Praktikums im Rahmen seines Studiums an der Polizeiakademie Niedersachsen nicht zur Verfügung stehen. Die Verantwortung für die jungen Spieler wächst also noch einmal.

Der Gegner: 

Trotz eines in großen Teilen neuen Teams verlief der Saisonstart für den FC Schalke 04 Basketball wunschgemäß. Einem Sieg in Itzehoe im ersten Saisonspiel folgte ein souveräner Erfolg gegen das Spitzenteam aus Bochum.

Verantwortung tragen im Team der Gäste vor allem drei Akteure. Forward Shawn Gulley ist mit 18 Punkten Topscorer und sammelt zusätzlich 8,5 Rebounds. Courtney Belger führt als Spielmacher mit 18 Punkten und fünf Assists im Schnitt geschickt Regie. Dazu bietet Center Randall Slawson mit 2,5 Blocks pro Partie große Präsenz am Brett.

Stimme zum Spiel:

Artur Gacaev: „Das Spiel in Bernau war ein großer Fortschritt, auf den wir gegen Schalke 04 aufbauen wollen. Wir wollen unsere Plays mit noch mehr Disziplin laufen und vor allem in der Endphase der Begegnung bessere Entscheidungen treffen. Zudem gilt es sich im Rebounding zu verbessern.“