Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Hujic verlängert und erhält größere Verantwortung

04.06.2018

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Die EWE Baskets Oldenburg stellen weitere wichtige Weichen für die Zukunft. A2-Nationalspieler Haris Hujic verlängerte bei den Oldenburgern bis 2020 und soll zukünftig eine größere Rolle im Team einnehmen. Somit wird gleichzeitig der Vertrag mit Brad Loesing nicht verlängert.

Zukünftig soll sich die Rolle von Haris Hujic, der in diesem Sommer erstmals für die deutsche A2-Nationalmannschaft nominiert wurde, im Team der EWE Baskets verändern. In der vergangenen Spielzeit hatte Hujic in 16 Partien auf dem Parkett gestanden, dabei besonders zum Ende der Saison überzeugt, gegen Göttingen acht Punkte erzielt.

„Wir möchten, dass die Investitionen und die Arbeit, die wir im Nachwuchsbereich tätigen, auch auf dem Spielfeld für die EWE Baskets Oldenburg sichtbar werden und sich junge deutsche Spieler bei uns durchsetzen. Deshalb haben wir uns entschieden, Haris in der kommenden Saison die Rolle als Back-up auf seiner Position anzuvertrauen. Haris hat sich in der vergangenen Saison im Training und in Kurzeinsätzen an das Niveau der BBL gewöhnt und muss jetzt den nächsten Schritt machen“, erklärt Head Coach Mladen Drijencic

Hujic, der 2015 zum MVP der NBBL gewählt wurde und die Nachwuchsteams des Deutschen Basketball Bundes durchlief, wechselte 2016 aus Nürnberg an die Hunte und bewies sich zunächst als Führungsspieler in der ProB. In der Saison 2016/2017 erzielte Hujic 15,2 Punkte, 4,0 Assists und 3,1 Rebounds pro Partie. Auch im vergangenen Jahr zählte der Guard mit 13,7 Punkten, 3,4 Assists und 2,1 Rebounds pro Partie zu den Leistungsträgern, obwohl sich der Fokus im Training bereits auf das Profi-Team verschoben hatte und Hujic mit einer Verletzung aus dem Sommer mit der Nationalmannschaft kämpfen musste.

Folgerichtig nun also die größere Rolle in den Plänen von Headcoach Mladen Drijencic, die gleichzeitig aber auch den Abgang von Brad Loesing bedeutet, der im vergangenen Jahr aus Ludwigsburg nach Oldenburg gewechselt war. Für die EWE Baskets legte Loesing in 28 Partien 3,4 Punkte im Schnitt auf und überzeugte vor allem mit seiner großen Energie und als Teamspieler. 

„Brad hat bei uns in der vergangenen Saison einen guten Job gemacht, hat uns mit seiner Energie im Spiel und im Training enorm geholfen und war auch in einigen Partien ein entscheidender Faktor für den Erfolg. Seine Wichtigkeit war besonders in den Playoffs spürbar, wo er uns nach seiner Verletzung sehr gefehlt hat. Mit der Entscheidung für Haris konnte Brad in unseren Planungen allerdings keine Rolle mehr spielen. Ich möchte mich bei Brad für seinen Einsatz und seine Leistungen bedanken und wünsche  ihm und seiner Familie für die Zukunft alles Gute“, sagt Head Coach Mladen Drijencic.