Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Oldenburgs Kaufmannschaft zu Gast beim deutschen Basketball-Vizemeister

18.10.2017

Am 16. Oktober: Die Gesellschaft Union Oldenburg beim 255. Dämmerschoppen im EWE Baskets Club Center

Alte Tradition im modernen Umfeld: Am Montagabend wurde das EWE Baskets Club Center zum Mittelpunkt der Oldenburger Kaufmannschaft. Der im Juni fertiggestellte Büro- und Veranstaltungskomplex in der Maastrichter Straße bildete den stimmungsvollen Rahmen für den 255. Dämmerschoppen der Gesellschaft Union, kaufmännischer Verein e.V. Oldenburg.

 

Vor 60 geladenen Gästen begrüßte Gerhard Fiand, Vorsitzender des Vorstands der LzO - einem der vier Hauptsponsoren der EWE Baskets - unter anderem Hermann Schüller und Basketball-Profi Isaiah Philmore. Während Hermann Schüller die Zuhörer über die sportliche Gesamtsituation und anstehende Projekte beim deutschen Vize-Meister informierte, lieferte Isaiah Philmore aus erster Hand Einblicke in die Abläufe und Trainingsarbeit einer Profi-Mannschaft.

 

„Moderne Arbeitsplätze für das Team hinter dem Team und erste Anlaufstelle für alle Fans: das neue Center ist schon jetzt Dreh- und Angelpunkt im Club-Leben der EWE Baskets“, betonte Gerhard Fiand, Mitglied der Gesellschaft Union, anlässlich einer Betriebsbesichtigung der Oldenburger Kaufmannschaft in den neuen Räumlichkeiten der EWE Baskets.

 

Und der Standort der neuen Geschäftsstelle, so Gerhard Fiand weiter, „ist ideal gewählt: in unmittelbarer Nähe zum Trainings-Center und nur einen Basketball-Wurf entfernt von der eigenen Heimspielstätte.“

 

Bis in den späten Abend gingen die angeregten Gespräche in geselliger Runde, in der die Firma Meerpohl mit ihrem gelungenen Catering für das leibliche Wohl sorgte.

 

„Wir sehen uns als das sportliche Aushängeschild in der Region und wollen entsprechende Impulse in die Wirtschaft geben. Deshalb haben wir das EWE Baskets Club Center gebaut, um eine entsprechende Begegnungsstätte zu schaffen“, beschreibt Hermann Schüller die Multifunktionalität des Club Centers. „Mit unseren Aktivitäten rund um den Basketball Business Club wollen wir als Bindeglied zwischen den Unternehmen fungieren und Entscheider zusammenbringen, damit alle davon profitieren.“

 

Die Gesellschaft Union, zu Beginn des 19. Jahrhunderts ins Leben gerufen und im Jahr 1946 neu gegründet, ist ein Zusammenschluss der Oldenburger Kaufmannschaft und tritt laut eigener Satzung für die Förderung der kaufmännischen Interessen und des gesellschaftlichen Lebens ein. Die Eckwerte dieser Philosophie sind: Die Pflege der Tradition der hier gewachsenen wirtschaftlichen und sozialen Strukturen auf der einen Seite und die Förderung moderner Entwicklungen, die für kaufmännische Tätigkeiten von Bedeutung sind, auf der anderen.

 

Weitere Informationen zur Gesellschaft Union finden Sie auf der Homepage des Vereins:

http://gesellschaft-union.de/