Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

EWE Baskets starten in Heimspielwoche

10.11.2017

 Bild: Andreas Burmann

Gleich drei Mal werden die EWE Baskets Oldenburg in den kommenden sieben Tagen vor den eigenen Fans gefordert. Den Anfang macht am Samstag (20.30 Uhr) die Partie gegen die GIESSEN 46ers. Tickets sind weiterhin unter www.ewe-baskets.de/tickets erhältlich.

Ausgangssituation:

Für die EWE Baskets zählt am Wochenende vor allem der Sieg. Nachdem die Oldenburger in den Wochen zuvor teilweise begeisternden Basketball gespielt hatten, folgten nun Niederlagen gegen Frankfurt und in Monaco. Daher ist am Samstag vor allem der unbedingte Wille gefordert, den Sieg mit in die anstehende Heimspielwoche zu nehmen. Auf die Begegnung gegen Gießen folgt am Mittwoch (20.30 Uhr) das Spiel gegen Juventus Utena, bevor am 18.11. (18 Uhr) ALBA BERLIN zu Gast ist.

Gegen die Mannschaft mit dem mit Abstand höchsten Spieltempo in der Liga, wird es vor allem darauf ankommen, die schnellen Abschlüsse im Fastbreak zu verhindern. Zudem muss aber auch die Pick&Roll-Verteidigung und das Verhalten im Eins-gegen-Eins stimmen. Unkonzentriertheiten bestrafen die Gäste oft mit dem Dreier. Mit John Bryant hat Gießen aber auch eine starke Option im Post, so dass auf Rasid Mahalbasic viel Arbeit zukommt.

Der Gegner:

Einen kompletten Umbruch an Personal und Spielweise erlebten die GIESSEN 46ers im Sommer. Während die Gäste in den vergangenen Jahren immer über den Teamverbund, Kampfgeist und viel Ballbewegung kamen, hat Headcoach Ingo Freyer seinen aus Hagen bekannten Stil auch in Gießen implementiert. 19,1 Assists im Schnitt zeigen aber, dass trotz aller schnellen Abschlüsse immer noch der freie Nebenmann gesucht wird. John Bryant, der 11,6 Punkte, 8,9 Rebounds und 2,6 Assists erzielt, verleiht dem Team zudem mit dem Inside-Spiel eine zusätzliche Variante.

So zeigten die Hessen in den vergangenen Wochen, dass auch in dieser Spielzeit in Gießen kein Abstiegskampf zu befürchten ist. Nach drei Niederlagen zum Start folgten vier Siege in fünf Spielen. Dabei gelangen nicht nur Erfolge gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte, sondern auch der Erfolg bei den MHP RIESEN Ludwigsburg. Mit 8:8 Punkten sind die GIESSEN 46ers somit nah an den Playoff-Rängen dran.

Neben John Bryant punkten mit Darwin Davis (14,1), Max Landis (13,2) und Austin Hollins (12,3) drei Guards zweistellig. Zudem erzielt auch Forward Benjamin Lischka (10,3) mehr als zehn Zähler im Schnitt. Max Landis wird den 46ers allerdings am Samstag fehlen, auch Mauricio Marin fällt verletzt aus.

Jubiläum für Thunderstorm Oldenburg: 

Ein besonderer Abend erwartet den größten Fanclub der EWE Baskets Oldenburg. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens wird Thunderstorm Oldenburg kurz vor Spielbeginn eine große Choreografie präsentieren. Zudem können die aktiven Fans ihren Support zum ersten Mal aus dem neuen Fanblock heraus gestalten.

Dauerkarten-Special: ´

Die Inhaber eines Saisontickets erwartet beim Spiel gegen die GIESSEN 46ers eine Vielzahl an Überraschungen. So erhalten Fans mit ihrer Dauerkarte 20 Prozent Rabatt auf Trikots und 10 Prozent Rabatt auf alle anderen Fanartikel. Zudem werden unter allen Besitzern einer Dauerkarte besondere Preise ausgelost. Dazu zählen zum Beispiel zwei VIP-Lounge Upgrades für das Spiel gegen Brose Bamberg (17.12.) und 2x2 Tickets für die verbleibenden Heimspiele in der Basketball Champions League.

Stimme zum Spiel:

Mladen Drijencic (Headcoach): „Für uns geht es am Samstag in erster Linie um den Sieg, wir wollen zurück in die Erfolgsspur. Gegen einen unangenehmen Gegner müssen wir dafür in allen Bereichen der Defensive unsere Leistung bringen.  Ob gegen den Fastbreak, Inside gegen John Bryant, im Eins gegen Eins oder gegen das Pick&Roll, wir müssen in allen Aspekten bereit sein.“