Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Erfolgreiches Halbjahr für „kinder+Sport Basketball Academy“

15.01.2018

 Bild: Ulf Duda/fotoduda.de

Die „kinder+Sport Basketball Academy“ bleibt auch im fünften Jahr gemeinsam mit den EWE Baskets Oldenburg sehr erfolgreich. An bislang acht Testtagen in der Saison 2017/2018 konnten bereits wieder über 1.000 Teilnehmer gezählt werden. Damit stieg die Zahl der teilnehmenden Kinder seit dem Start im November 2012 auf über 10.000.

Als die „kinder+Sport Basketball Academy“ am zweiten Januar bei der Partie gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg vorgestellt wurde, zeigte die hervorragende Stimmung, wie beeindruckt die Fans von den Leistungen der Kinder, aber auch von den Anforderungen der Level waren. Im Two Ball Prinzip hatten die Teilnehmer ihr Können gezeigt, während Projektleiter Maxim Hoffmann den Zuschauern das Projekt nähergebracht hatte.

Die vier Teilnehmer zeigten Elemente aus allen Levels der "kinder+Sport Basketball Academy" .Sichtbar wurde, dass die Kinder solche Leistungen nur zeigen können, wenn sie regelmäßig für ihre Levelprüfungen trainieren und immer wieder zu den Testtagen kommen. Gerade die Kontinuität und die Lust am Ball zu bleiben, ist aber die große Stärke der „kinder+Sport Basketball Academy“ bei den EWE Baskets Oldenburg. Maxim Hoffmann sorgt mit Projekt-Assistent Jacob Hollatz und vielen weiteren Trainern und Helfern dafür, dass eine Atmosphäre entsteht, in der die Teilnehmer unterstützt und motiviert werden und deshalb gerne zum nächsten Testtag kommen.

Bereits 15 Absolventen (Melvin Papenfuß, Tarek Hoppe, Benneth Kaiser, Alex Hopp, Timo Oetken, Jule Rakelmann, Moritz Treydel, Miron Marsen, Norman Südbeck, Elias Gruben, Svante Hoppe, Jonas Schmidt, Miles Osei Kofi, Tjade Hinrichs, Robert Neufert) haben mit dem Allstar Level die höchste Schwierigkeitsstufe gemeistert und sich das schwarze Trikot gesichert. Zuletzt gelang dies Tjade und Robert beim Weihnachtstesttag kurz vor den Feiertagen. Ungefähr 20 weitere Kinder haben das Masterlevel bestanden und können im Frühjahr Anlauf auf das schwarze Trikot nehmen. Anfang Mai sollen sich dann möglichst alle Allstars, die häufig auch als Helfer bei den Testtagen zu finden sind, in der Halbzeit eines Spiels der EWE Baskets präsentieren.

Nachdem mit den Testtagen am EWE Baskets Day und auf dem Schlossplatz (50 Jahre Fußgängerzone) bereits zwei große Highlights durchgeführt wurden, warten auch im Frühjahr wieder besondere Termine auf die Teilnehmer. Bei der Eltern-Kind-Challenge treten schon fast traditionell Eltern und Kinder gemeinsam an, am Vereinstesttag (19. März) gibt es besondere Angebote für die Vereine der Region. So können sich die Clubs vorher anmelden und müssen so nicht auf ihren Test warten, der Verein mit den meisten Teilnehmern erhält zudem eine Einladung zur einstündigen Einheit im Trainingscenter der EWE Baskets.