Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Doppelte Standortbestimmung für EWE Baskets

14.10.2017

 Bild: Ulf Duda/ fotoduda.de

Das neue Team der EWE Baskets Oldenburg erlebt in seinem Reifeprozess am 4. und 5. Spieltag der easyCredit BBL eine doppelte Bewährungsprobe.

Am Freitagabend unterlagen die Oldenburger in einem hochklassigen und dramatischen Heimspiel dem neuen Tabellenführer medi bayreuth nur denkbar knapp mit 88:89 (zum Spielbericht hier klicken).

Bereits am Sonntag (19.15 Uhr) tritt die Mannschaft von Headcoach Mladen Drijencic nun beim bisherigen Spitzenreiter FC Bayern München Basketball an. Die Münchener verloren ihr Heimspiel am Freitag gegen s.Oliver Würzburg nicht minder dramatisch, denn die Würzburger triumphierten trotz eines zwischenzeitlichen 22-Punkte-Rückstands. 

Als Bayern München die einzelnen Spieler des neuen Kaders verkündete, ließ dies Basketball-Deutschland aufhorchen. Zwei serbische Nationalspieler (Milan Macvan, Stefan Jovic), ein in der NBA erprobter Guard (Jared Cunningham) und einer der stärksten Spielmacher der vergangenen Saison (Braydon Hobbs) fanden den Weg an die Isar und verstärkten den ohnehin hochwertigen Kern der vergangenen Spielzeit.

In den ersten Saisonspielen und besonders beim gestrigen 86:69-Erfolg bei Galatasaray Istanbul zeigte der Bayern-Kader sein hohes Potenzial und dürfte ein großer Konkurrent von Brose Bamberg um die Meisterschaft werden.

Headcoach Mladen Drijencic: „Wir wollen deutlich aggressiver und intensiver verteidigen als bisher und unser offensives Konzept besser umsetzen. Die zwei Spiele werden auf einem ganz anderen Level stattfinden, als die drei Partien zum Saisonstart. Wir haben vor medi bayreuth und Bayern München sehr hohen Respekt. Die bisherigen Ergebnisse dieser Teams sollten für uns ein Weckruf sein. Als Team müssen wir einen Gang hochschalten, wir brauchen morgen von unseren Fans aber auch eine leidenschaftliche Atmosphäre in unserer Arena.“