Tickets
Fanshop
Spielplan
Kader

NEWS

Schlagzeilen der EWE Baskets

Christian Jones verlässt Oldenburg

28.12.2017

 Bilder. Ulf Duda/fotoduda.de

Christian Jones wird zukünftig nicht mehr für die EWE Baskets Oldenburg und die Baskets Akademie Weser-Ems auf dem Parkett stehen. Der am 31. Dezember auslaufende Vertrag wird nicht verlängert, so dass Jones in seine Heimat zurückkehrt.

Im Sommer hatten die EWE Baskets Christian Jones nach Oldenburg geholt, um die nach der Verletzung von Isaiah Philmore und der Nominierung von Maxime De Zeeuw für die Europameisterschaft dünn gewordene Personaldecke aufzustocken. „Christian Jones hat sich hervorragend in unsere Mannschaft eingefügt und jede ihm zugedachte Rolle vorbildlich angenommen. Mit ihm konnten wir die Ausfälle in der Vorbereitung und zum Saisonstart auffangen. Wir danken CJ für seinen großen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft“, erklärt der Sportliche Leiter Srdjan Klaric die Personalie Jones.

Jones hatte in fünf Partien für die EWE Baskets auf dem Parkett gestanden, dabei einen Punkt und 2,2 Rebounds im Schnitt gesammelt. Als Isaiah Philmore und Frantz Massenat nach ihren Verletzungen in die Mannschaft zurückkehrten, erklärte sich Jones bereit, in der ProB auszuhelfen und Spielpraxis zu sammeln. Dort hatte sich durch Verletzungsprobleme und die berufsbedingte Abwesenheit von Philip Zwiener auf den großen Positionen ebenfalls ein personeller Engpass ergeben.

In der ProB erzielte Jones in vier Partien  10,3 Punkte und 7,8 Rebounds im Schnitt. Der Abschied aus dem ProB-Team ergibt sich nun vor allem aus dem Vorrang für das Nachwuchskonzept, wie Srdjan Klaric erklärt: „Wir sind sehr dankbar, dass sich CJ für die ProB zur Verfügung gestellt hat. Mit der anstehenden Rückkehr von Philip Zwiener ist es nun aber wichtig, dass unsere Talente auf den großen Positionen genug Spielzeit und damit Entwicklungsmöglichkeiten erhalten. Deshalb wäre eine Weiterverpflichtung nicht sinnvoll.“