Playoff-Auslosung: Dino Radja schickt EWE Baskets nach Saratov

vom .

Im „House of Basketball“, Heimstatt des Weltverbands FIBA im schweizerischen Mies, hat die Basketball Champions League am Freitagnachmittag die Playoff-Paarungen der ersten beiden Runden ausgelost.

Die EWE Baskets Oldenburg müssen in der ersten Runde gegen den russischen Club Avtodor Saratov ran. Sollte das Team von Headcoach Mladen Drijencic diese Hürde nehmen, käme es in der zweiten K.o.-Runde der BCL-Playoffs („Last 16“) zum Duell mit dem türkischen Vertreter Banvit Bandirma.

Playoff-Auslosung: EWE Baskets beantworten wichtigste Fragen

vom .

 

 

>>> Playoff-Auslosung ab 14 Uhr: Hier geht es zum Livestream! <<<

Nach dem Herzschlagfinale am letzten Spieltag in der Gruppe C um die direkte Qualifikation für die zweite Playoff-Runde heißt es nun wieder Daumen drücken für die Auslosung in der Basketball Champions League!

Die Gruppenphase endete dramatisch: Bis in die Schlussminuten des letzten Gruppen-Spieltags hatten die Oldenburger das Freilos für die erste Runde greifbar vor Augen, die Zuschauer in der EWE Arena ließen immer wieder ihre Blicke auf mitgebrachte Smartphones wandern. Doch trotz haushohem Sieg über Varese muss Oldenburg nun in die erste Runde, da Lyon sein zeitgleich ausgetragenes Spiel bei Usak verloren hatte.

Im „House of Basketball“ (siehe Fotos oben), Heimstatt des Weltverbands FIBA im schweizerischen Mies, wird die BCL die Playoff-Paarungen am Freitagnachmittag auslosen.

EWE Baskets wollen hervorragende Gruppenphase krönen

vom .

Vor dem letzten Spieltag der Gruppenphase in der Basketball Champions League dürfen die EWE Baskets Oldenburg weiterhin auf das Freilos in der ersten Playoff-Runde hoffen. Ein Sieg gegen Openjobmetis Varese am Dienstag (18 Uhr) würde die Oldenburger Chancen deutlich steigen lassen. Tickets für die Partie in der kleinen EWE Arena sind unter www.ewe-baskets.de/tickets erhältlich.