Große Moral sichert trotz Niederlage gute Ausgangsposition

vom .

Die EWE Baskets Oldenburg haben sich trotz ihrer ersten Niederlage im Jahr 2017 eine gute Ausgangsposition in der ersten Playoff-Runde der Basketball Champions League gesichert. Die Oldenburger verkürzten im Schlussviertel gegen Avtodor Saratov den Rückstand und müssen nun nur eine 84:87-Niederlage kompensieren. Das Rückspiel findet am 21. Februar (20 Uhr) in der großen EWE ARENA statt.

Playoffs beginnen für EWE Baskets an der Wolga

vom .

Der Weg ins Achtelfinale der Basketball Champions League führt die EWE Baskets Oldenburg über eine der längsten Auswärtsreisen der Club-Geschichte. Über 2500 Kilometer haben die Oldenburger zurückgelegt, wenn sie am Mittwoch (16.30 Uhr) auf Avtodor Saratov treffen. Ein Sieg in Russland würde die perfekte Basis für das Rückspiel am 21. Februar in der großen EWE Arena legen.

Topspiel gegen Ulm: EWE Baskets rufen "Dauerkarten-Tag" aus!

vom .

Am Samstag, 25. Februar 2017, empfangen die EWE Baskets Oldenburg am 23. Spieltag der easyCredit BBL Spitzenreiter ratiopharm ulm.

Und dieses Topspiel haben die EWE Baskets zum Dauerkarten-Tag erklärt. Unter allen Dauerkarten-Inhabern werden bis zum Spieltag tolle Preise ausgelost!

BCL-Playoffs: Vorverkauf läuft seit dem 1. Februar!

vom .

 

Die erste Hürde für die EWE Baskets Oldenburg in den Playoffs der Basketball Champions League lautet: Avtodor Saratov.

Das ergab die Auslosung am vergangenen Freitag im schweizerischen Mies. Als gesetztes Team hat Oldenburg in der ersten Runde der Playoffs den Heimvorteil und darf das Rückspiel zu Hause austragen. Die BCL hat mittlerweile die Paarungen terminiert.

Derbysieg! Standing Ovations für Rickey Paulding

vom .

Die EWE Baskets Oldenburg halten ihren Erfolgskurs im Jahr 2017. Im Nord-Duell gegen die Eisbären Bremerhaven gelang in der ausverkauften großen EWE ARENA ein souveräner 85:70-Erfolg. Damit bleiben die Oldenburger auch im achten Spiel des Jahres ungeschlagen.