Casper Ware kommt nach Oldenburg

vom .

Kurz vor dem Beko Basketball Bundesliga-Spiel gegen die Basketball Löwen Braunschweig haben die EWE Baskets Oldenburg einen neuen Point Guard verpflichtet.

Der 24-jährige US-Amerikaner Casper Ware schließt die Lücke, die nach dem Abgang von Ty McKee entstanden war.

Ware unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison 2014/2015, wird am Montag in Oldenburg erwartet und durchläuft dann die obligatorischen Medizinchecks. Liegen alle erforderlichen Dokumente zur Freigabe rechtzeitig vor, kann er am Dienstag im Heimspiel gegen Charleroi (20 Uhr, große EWE ARENA) erstmals eingesetzt werden.

„Wir sind sehr glücklich mit dieser Verpflichtung“, so EWE Baskets-Geschäftsführer Hermann Schüller. „Genau in die Phase unserer Suche fiel in der NBA der Moment, in dem die Clubs ihre endgültigen Kader für die Saison festgelegt haben. Casper Ware hat den Sprung in die Mannschaft der Brooklyn Nets nur knapp verpasst und brennt nun darauf, sich in Europa zu beweisen. Es ist eine große Anerkennung für die EWE Baskets, dass ein Spieler dieser Klasse den Weg zu uns findet.“

Nach seiner College-Zeit für das Team von Long Beach State und zahlreichen Auszeichnungen für seine offensiven und defensiven Qualitäten begann er seine Profi-Karriere in der zweiten italienischen Liga, wurde dort Liga-MVP und wechselte 2013/2014 in die Serie A nach Bologna. Im Frühjahr 2014 lockte die NBA und Ware schloss sich den Philadelphia 76ers an. In der Summer League in Orlando war er dann mit 19 Punkten pro Partie Topscorer der 76ers, bevor er in diesem Herbst zu den Brooklyn Nets wechselte. Der Sprung in den Saisonkader blieb ihm dort jetzt knapp verwehrt.

„Ich freue mich, einen bereits in Europa erfahrenen Guard in das Team zu bekommen, der auch schon in der NBA gespielt hat“, so Oldenburgs Headcoach Sebastian Machowski. „Mit seinem Tempo in der Offense und seiner Toughness in der Defense wird er uns sofort helfen. Ich habe ihn in der Summer League in Orlando live gesehen, dort gehörte er zu den besten Guards.“ Geschäftsführer Hermann Schüller ergänzt: „Casper ist unglaublich schnell unterwegs, macht seine Mitspieler besser und klebt in der Verteidigung an seinem Gegner. Zudem verfügt er über einen exzellenten Charakter. Wir freuen uns auf ihn!“

Casper Ware
Größe: 1,78 Meter
Position: Point Guard
Geburtsdatum: 17. Januar 1990
2008 - 2012: Long Beach State (USA, College)
2012/2013: Novipiu Casale Monferrato (Italien)
2013/2014: Granaralo Bologna (Italien) und Philadelphia 76ers (NBA, USA)

Text: Torben Rosenbohm, EWE Baskets Oldenburg
Bild: Jesse D. Garrabrant