Vorbereitung auf Jena unter dramatischen Bedingungen

vom .

Ungünstiger hätte der Zeitpunkt nicht sein können. Im Profi-Sport werden Teams und Spieler oftmals vor große Herausforderungen gestellt. Das ist auch für die EWE Baskets Oldenburg tägliches Geschäft. Unschön wird es allerdings, wenn höhere Gewalt im Spiel ist.

Die Auswärtsfahrt nach München am vergangenen Wochenende hat für das Team von Head Coach Mladen Drijencic unangenehme Folgen mit noch ungewissem Ausgang. Bei fünf Spielern wurde vor dem vorletzten Saisonspiel bei Science City Jena (Tipoff Dienstag, 19 Uhr) eine Lebensmittelvergiftung diagnostiziert.

Dezimierte Oldenburger liefern Team der Stunde Kampf auf Augenhöhe

vom .

Den Einzug in die Playoffs der easyCredit BBL müssen die EWE Baskets Oldenburg nun in den letzten beiden Spielen der Hauprunde in Jena und Bonn klar machen.

Bei der 83:90-Auswärtsniederlage beim FC Bayern München am 32. Spieltag hielten die Oldenburger lange Zeit gut mit und dürfen mit viel Selbstvertrauen im Gepäck die Rückreise antreten. Ohne die angeschlagenen Vaughn Duggins und Vladimir Mihailovic musste Head Coach Mladen Drijencic sein Team auf diese schwere Aufgabe gegen einen Gegner, der zuvor 14 Spiele in Folge gewonnen hatte, einstellen.

EWE Baskets wollen Siegesserie des FC Bayern stoppen

vom .

Die aktuell vielleicht schwerste Aufgabe im deutschen Basketball erwartet die EWE Baskets Oldenburg am Samstag (20.30 Uhr). Mit einem Überraschungserfolg beim FC Bayern München würden die Oldenburger einen großen Schritt in Richtung Playoffs machen.

EWE Baskets mit Statement-Sieg am Rickey Day

vom .

Die EWE Baskets Oldenburg haben sich nach einer starken Vorstellung am Rickey Day einen wichtigen Erfolg im Kampf um die Playoffs gesichert. In der mit 6000 Zuschauern ausverkauften großen EWE Arena besiegten die Oldenburger medi bayreuth mit 83:64. Im Anschluss verkündete Rickey Paulding unter stehenden Ovationen seine Vertragsverlängerung bis 2019.