Mit Standing Ovations aus den ProB-Playoffs verabschiedet

vom .

Mit Standing Ovations der 500 Zuschauer in der Haarenufer Halle gefeiert mussten sich die Spieler der Baskets Akademie Weser-Ems ungewollt und vorzeitig ins Saisonende begeben.

Die Oldenburger kassierten am Dienstagabend gegen die BG Karlsruhe eine 68:79-Niederlage und verloren so die Achtelfinal-Serie in den ProB-Playoffs mit 1:2.

ProB-Playoffs: Erfolgreiche Fehler-Analyse gegen unberechenbaren Gegner

vom .

Manchmal muss man einfach nur machen, was der Coach sagt.

Im zweiten Aufeinandertreffen mit der BG Karlsruhe haben die Spieler der Baskets Akademie Weser-Ems die Fehler aus der ersten Partie abgestellt. Der unglücklichen und äußerst knappen Auftakt-Niederlage im Achtelfinale der ProB folgte somit ein 85:70-Auswärtserfolg in Karlsruhe.

Nun geht die Playoff-Serie für das dritte und alles entscheidende Spiel zurück nach Oldenburg. Am Dienstagabend empfängt die Baskets Akademie in der heimischen Halle am Haarenufer die Gäste aus dem Badischen. Tipoff ist um 20.30 Uhr.

85:70! Beeindruckendes ProB-Team siegt in Karlsruhe

vom .

Mit einer beeindruckenden Teamleistung hat die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB am Samstagabend das Aus in den Playoffs abgewendet. Die Oldenburger siegten 85:70 bei der BG Karlsruhe und haben nun am Dienstag (20.30 Uhr) in der Haarenuferhalle die Chance, die Serie für sich zu entscheiden.

Mission: Serie nach Oldenburg holen

vom .

Für die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB gibt es am Samstag (19.00 Uhr) nur eine Option, um die Saison in der ProB zu verlängern. Die Oldenburger müssen bei der BG Karlsruhe gewinnen, um ein drittes Spiel am Dienstag (20.30 Uhr) zu erzwingen.

Baskets Akademie gibt Heimrecht im Krimi aus der Hand

vom .

Die Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB hat das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde aus der Hand gegeben. In einem hochdramatischen Spiel verpassten die Oldenburger in den letzten Sekunden mehrfach die Siegchance. Nach der 66:67-Niederlage gegen die BG Karlsruhe braucht es nun am kommenden Samstag einen Sieg in Baden, um ein drittes Spiel in der Serie zu erzwingen.